BLS Cargo mit mehr Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr

Bern (awp/sda) - Die Güterverkehrsanbieterin BLS Cargo hat im ersten Halbjahr den Umsatz im Vergleich zur gleichen Vorjahresperiode um 14% gesteigert. Der Halbjahresgewinn beträgt 0,6 Mio CHF.
31.08.2016 11:49

Die Umsatzzunahme begründet das BLS-Tochterunternehmen in einer Mitteilung vom Mittwoch mit neuen Kunden auf der internationalen Strecke zwischen Nordsee und Mittelmeer. 95,8 Mio CHF setzte BLS Cargo im ersten Halbjahr dieses Jahres um, gegenüber 83,9 Mio im ersten Halbjahr 2015.

Die Verkehrsmenge blieb aber mit knapp 9'000 Zügen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 stabil. Streiks in Frankreich und verschiedene Baustellen verhinderten nach BLS-Cargo-Angaben einen Zuwachs des Verkehrsvolumens.

Im ersten Halbjahr 2015 hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 1,6 Mio CHF vermeldet. Es schloss aber das vergangene Jahr in den schwarzen Zahlen ab.

PROBEBETRIEB IM GOTTHARD-BASISTUNNEL

BLS Cargo beschäftigt sich gemäss eigenen Angaben derzeit "intensiv" mit der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels. Ab September wird das Unternehmen auf der Gotthardachse rund einen Drittel seiner Züge im Probebetrieb durch den Basistunnel führen. So könne es direkt eigene Erfahrungen sammeln, schreibt es, um am 11. Dezember bereit zu sein.

(AWP)