Boeings Tankflugzeug gelingt der Erstflug

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Boeing kommt mit seinem Tankflugzeug für die US-Luftwaffe voran. Der Flieger, von denen die US Air Force 179 Exemplare bestellt hat, habe seinen ersten Flug erfolgreich absolviert, teilte Boeing in der Nacht zum Mittwoch in Everett (US-Bundesstaat Washington) mit. Der Flug habe rund dreieinhalb Stunden gedauert. Boeing hatte den Auftrag für die Maschinen vom Typ KC-46 in einem umstrittenen Verfahren dem heutigen Airbus-Konzern abgejagt, der damals noch unter dem Namen EADS firmierte.
06.12.2017 11:42

Experten zufolge dürfte Boeing damit aber kaum Geld verdienen, nachdem der Konzern den Flieger besonders günstig angeboten hat und in der Entwicklung unerwartet hohe Mehrkosten auftraten. Die Auslieferung der ersten Tranche von 34 Flugzeugen soll im kommenden Jahr beginnen. Der Hersteller hat das Flugzeug auf Basis des Passagierjets Boeing 767 extra für das US-Militär entwickelt. Zum Zeitpunkt der Ausschreibung existierte der Flieger nur auf dem Reissbrett. Airbus hatte mit seinem Konkurrenzmodell A330 MRTT hingegen einen Typ angeboten, der bereits in anderen Ländern im Einsatz ist./stw/nas/men

(AWP)