Bristol-Myers Squibb hofft auf schnelle Zulassung von Opdivo gegen Blasenkrebs

PRINCETON (awp international) - Der US-Pharmahersteller Bristol-Myers Squibb kann auf eine schnelle Zulassung für sein Krebsmittel Opdivo bei der Behandlung von fortgeschrittenem Blasenkrebs hoffen. Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA habe das Mittel in sein beschleunigtes Zulassungsverfahren (Breakthrough Therapy Designation) aufgenommen, teilte der Konzern am Montag mit.
27.06.2016 13:38

Das tut die Behörde in der Regel bei Medikamenten, die gute Chancen auf Heilung bei schweren und lebensbedrohlichen Krankheiten versprechen. Opdivo wird bereits gegen andere Krebserkrankungen eingesetzt und ist derzeit in 53 Ländern zugelassen./she/stb

(AWP)