Britische Axpo-Tochter schliesst Liefervertrag mit Valda Energy

Die britische Stromhandelsgesellschaft Axpo UK hat einen Energieversorgungsvertrag mit Valda Energy geschlossen. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von drei Jahren, wie die Muttergesellschaft Axpo am Mittwoch mitteilte. Angaben zum Volumen werden keine gemacht.
15.01.2020 12:32

Valda Energy wurde erst im Oktober 2019 gegründet und spezialisiert sich auf die Versorgung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Grossbritannien. Mit der Vereinbarung erhalte das Unternehmen auch Zugang zum lang- und kurzfristigen Stromhandelsmarkt und könnte so vollständig abgesicherte Versorgungsverträge anbieten. Das Unternehmen setzt auf digitale Cloud-basierte Lösungen im Kundenservice und automatisiertes Smart Metering.

Axpo ist seit 2008 in Grossbritannien präsent. Die Tochtergesellschaft für den britischen und irischen Markt bietet Dienstleistungen in den Bereichen Energieversorgung, Marktzugang und Risikomanagement an.

yr/cf

(AWP)