Britische Industrieproduktion fällt zum dritten Mal in Folge

Das erste Quartal war für die britische Industrie kein gutes. Nach Zahlen des nationalen Statistikamts ONS vom Donnerstag, fiel die breit gefasste Industrieproduktion im März den dritten Monat in Folge. Der Rückgang betrug 0,5 Prozent. Analysten hatten ein Minus von 0,4 Prozent erwartet. Schon im Januar und Februar war die Gesamtherstellung gefallen. Im Jahresvergleich stieg die Industrieproduktion im März um 1,4 Prozent, schwächer als erwartet.
11.05.2017 10:52

Die Produktion des verarbeitenden Gewerbes, vergleichbar in etwa mit der deutschen Industrieproduktion, fiel ebenfalls zum dritten Mal hintereinander. Die Herstellung fiel um 0,6 Prozent, nach minus 0,3 und minus 1,1 Prozent in den beiden Vormonaten. Im Jahresvergleich stieg die Produktion um 2,3 Prozent, wohingegen plus 3,0 Prozent erwartet wurden./bgf/jsl/stb

(AWP)