Bühler liefert Geräte gegen Mangelernährung in Pakistan

Ein englisches Hilfsprogramm hat der Mangelernährung in Pakistan den Kampf angesagt. Der Uzwiler Maschinenhersteller Bühler hat darum einen Grossauftrag für Mikrodosiergeräte bekommen. Mit den Geräten kann Mehl mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert werden.
23.06.2017 17:30

Wie der Maschinenkonzern am Freitag mitteilte, sind mehr als 40% der Kinder in Pakistan von Mangelernährung betroffen. Das britische Departement für International Development will die Mangelernährung mit der Anreicherung von Mehl bekämpfen. Bühler hat im Zuge dieses Ziels einen Grossauftrag für 1000 Mikrodosiergeräte für pakistanische Müllereibetriebe bekommen.

Mit den Dosiergeräten können laut Bühler rund die Hälfte aller Getreidemühlen in Pakistan ausgerüstet werden, um das Weizenmehl in Zukunft mit Eisen, Folsäure, Vitaminen und Zink anzureichern. Damit könne die Gesundheit von fast 100 Mio Menschen verbessert werden.

mk

(AWP)