Bühler schliesst Abteilung in Trübbach - Kein Stellenabbau geplant

Uzwil (awp) - Das Uzwiler Technologieunternehmen Bühler gibt die Abteilung mit über 40 Angestellten in Trübbach auf und konzentriert sich in der Schweiz auf die beiden Standorte in Uzwil und Appenzell, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt. Zudem lanciert Bühler ein Modernisierungsprogramm für die verbleibenden Standorte. Ziel sei es, die Konkurrenzfähigkeit zu sichern.
07.09.2016 11:50

Im Rahmen dieser Umstrukturierung der Schweizer Standorte werde die Abteilung in Trübbach in die Werke in Uzwil und Zamberk, Tschechien, integriert. Bühler biete allen 39 Mitarbeitenden und 3 Auszubildenden aus Trübbach eine Anstellung in Uzwil an, sagte ein Sprecher gegenüber AWP.

Begonnen habe man zudem mit dem Umbau von Gebäuden in Uzwil, um den Materialfluss im Werk für Grossteile und Druckgussmaschinen zu verbessern. Dafür werden den Angaben nach mehrere alte Gebäude abgerissen, um den Zu- und Auslieferungsverkehr zu optimieren.

Gleichzeitig investiert Bühler auch in den Standort Appenzell, wo bereits mit der Modernisierung der mechanischen Blechbearbeitung mittels eines neuen Maschinenparks begonnen wurde, wie es weiter heisst. Während der Standort Uzwil auf hohe Stückzahlen ausgelegt sei, konzentriere sich das Werk Appenzell auf Sonderanfertigungen.

sta/rw

(AWP)