Bundesagentur: Langzeitarbeitslosenzahl in Deutschland sinkt unter 800 000

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen in Deutschland hat deutlich abgenommen. Im September waren rund 789 000 Männer und Frauen ein Jahr oder länger ohne Job, gut 18 000 weniger als vor einem Monat, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Freitag in Nürnberg mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Wert um gut 91 000, also etwa zehn Prozent. "Es ist ein erfreuliches Ergebnis, aber es ist auch ein langsam erzielbares Ergebnis", sagte BA-Chef Detlef Scheele.
28.09.2018 12:08

Neben der guten wirtschaftlichen Lage trage auch eine umfassendere Betreuung der Menschen zum Rückgang bei. "Wir kümmern uns jetzt mehr, wir haben ein anderes Augenmerk auf diese Zielgruppe gerichtet....", so Scheele. In relativ vielen Regionen gebe es einen besseren Vermittlerschlüssel. "Wann soll man sich darum kümmern, wenn nicht jetzt", betonte Scheele./bak/DP/bgf

(AWP)