Burckhardt Compression ernennt Martin Wendel zum Chef der Sparte Services

Winterthur (awp) - Der Kolbenkompressorenhersteller Burckhardt Compression hat einen Leiter für die neue Konzernsparte Services gefunden. Der 49-jährige Martin Wendel stösst von Rolls-Royce Power Systems, der früheren MTU Friedrichshafen, zum Unternehmen, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Er bringe 20 Jahre Erfahrung im Servicegeschäft mit sich. Wendel wird die Funktion als COO gemäss den Angaben am 1. September übernehmen und gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung werden.
14.06.2016 07:53

Burckhardt Compression hat sich per Anfang Juni eine neue Struktur mit zwei Sparten - Services und Neumaschinengeschäft (Systems) - gegeben. Interimistisch hatte CEO Marcel Pawlicek die Service-Sparte geleitet. Die Systems-Sparte wird derzeit ad interim von CFO Rolf Brändli geleitet, bis auch dafür ein COO gefunden ist.

rw/ys

(AWP)