Burkhalter Gruppe kauft Bieri Elektrotechnik in Thun - Umsatz 5,5 Mio CHF

(Meldung vom Vorabend ergänzt mit Kommentar und Aktienkurs) - Die im Bereich Elektrotechnik tätige Burkhalter Gruppe erwirbt die Bieri Elektrotechnik AG mit Sitz in Thun. Das auf Schaltgerätekombinationen spezialisierte Unternehmen ergänze das Dienstleistungsangebot von Burkhalter und verstärke die Präsenz der Gruppe im Berner Oberland, teilt Burkhalter am Montagabend mit. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht genannt.
10.01.2017 09:45

Bieri beschäftigt 20 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 5,5 Mio CHF. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bleibe durch den Beitritt zu Burkhalter unverändert, heisst es weiter. Bieri Elektrotechnik trete zudem weiterhin eigenständig und unter dem eigenem Namen auf.

Der Kauf von Bieri ist gemäss Mitteilung die 19. Akquisition seit dem Börsengang im Juni 2008. Anorganisches Wachstum durch den gezielten Kauf anderer Schweizer Elektrotechnik-Unternehmen bleibe weiterhin Teil der Strategie, heisst es.

Der Jahresumsatz von Bieri mache rund 1% der Burkhalter-Gruppe aus, schreibt die ZKB in einem Kommentar. Aufgrund der Grösse könne von einer "unbedeutenden" Auswirkung auf die Burkhalter-Bilanz ausgegangen werden. Die Akquisition sei zudem strategiekonform und entspreche den Zielen des externen Wachstums durch Zukäufe. Ausserdem verstärke die Burkhalter-Gruppe damit die Präsenz im Berner Oberland, schreibt die ZKB.

An der Börse hat der Zukauf keine grossen Auswirkungen. Die Burkhalter-Aktien zeigen sich im frühen Handel unauffällig und büssen gegen 9.10 Uhr mit -0,1% leicht ein, derweil der breite Markt (SPI) minim anzieht.

sta/cf

(AWP)