Carrefour verdient deutlich weniger - Operativ auf Kurs

BOULOGNE-BILLANCOURT (awp international) - Europas grösster Handelskonzern Carrefour hat im ersten Halbjahr deutlich weniger verdient. Der Überschuss sackte verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um mehr als ein Drittel auf 194 Millionen Euro ab, wie das im EuroStoxx 50 notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Dabei schlugen sich den Angaben zufolge neben mehreren Sondereffekten vor allem auch negative Währungseffekte nieder.
28.07.2016 08:06

Dennoch sehen sich die Franzosen im Tagesgeschäft weiter auf Kurs. So legte der Umsatz auf vergleichbarer Basis um 2,2 Prozent auf 36,3 Milliarden Euro zu. Der operative Gewinn kletterte um rund fünf Prozent auf 706 Millionen Euro und übertraf damit die Erwartungen von Analysten.

Während in Europa das Geschäft schwächelte und es vor allem auf dem französischen Heimatmarkt zurückging, verbuchte der Konzern kräftige Zuwächse in Lateinamerika. Rückgänge gab es wegen der China-Schwäche zu Jahresbeginn auch in Asien./enl/zb

(AWP)