Castle AI mit Verlust von 4,4 Mio USD im H1 - Abschlag zum NAV verringert

Die an der SIX kotierte Beteiligungsgesellschaft Castle Alternative Invest (CAI) hat im ersten Halbjahr 2017 einen Verlust geschrieben. Unter dem Strich resultierte ein Minus von 4,4 Mio USD, wie dem am Freitagabend publizierten Halbjahresbericht zu entnehmen ist. Der Gesamtverlust ergibt sich aus einem Minus von 2,5 Mio auf Investments und operativen Ausgaben von 1,9 Mio USD. Im Vorjahreszeitraum hatte CAI bereits einen Verlust von 6,5 Mio USD hinnehmen müssen.
18.08.2017 18:27

Der innere Wert (NAV) der Aktie reduzierte sich im ersten Halbjahr um 2,1%, während der Aktienkurs um 0,6% auf 16,50 USD zulegte. Der Abschlag zum NAV verringerte sich damit auf 15,4% per Ende Juni 2017 im Vergleich zu 17,6% per Ende Dezember 2016.

uh/

. Derweil habe sich der Aktienpreis in US-Dollar um 1,2% erhöht. Der Abschlag vom Aktienkurs zum inneren Wert betrug per Mitte des Jahres 14,7% nach 18,1% per Ende 2015. Das Portfolio war laut den Angaben bei 32 verschiedenen Managern investiert, der Investitionsgrad betrug 100%.

tp

(AWP)