Castle PE erzielt im Halbjahr Gewinn von 2,1 Mio USD

Die an der SIX kotierte Beteiligungsgesellschaft Castle Private Equity (CPE) hat im ersten Halbjahr 2019 einen Gewinnrückgang erlitten. Unter dem Strich resultierte ein Überschuss von 2,1 Millionen US-Dollars nach 7,4 Millionen im Jahr davor, wie dem am Montagabend publizierten Halbjahresbericht zu entnehmen ist.
19.08.2019 19:20

Der Gewinn ergibt sich aus den Einnahmen von Investments in Höhe von noch 5,32 Millionen Dollar nach zuvor 10,6 Millionen und den operativen Ausgaben von 3,01 Millionen nach 2,81 Millionen sowie den etwas tieferen Steuern von 0,19 Millionen.

Der innere Wert (NAV) der Aktie nahm im ersten Halbjahr um knapp 18 Prozent auf 14,86 Dollar ab, während der Aktienkurs um über 12 Prozent auf 14,40 Franken sank. Dies ergibt einen Discount von lediglich noch 0,7 Prozent.

Die Aktionäre hätten jedoch im Mai von einer Ausschüttung von 3 Franken je Titel aus den Kapitaleinlagereserven sowie im Juni von einem Aktienrückkauf profitiert, hiess es weiter. Um diese beiden Ereignisse bereinigt, wäre der NAV den Angaben zufolge um 0,8 Prozent angestiegen.

mk/ra

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Castle Private Eq N10.1000.00%

Investment ideas