Castle PE schliesst Rückkaufprogramm über Optionen ab - neues Rückkaufprogramm

Pfäffikon (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft Castle Private Equity (CPE) hat das Aktien-Rückkaufprogramm über die Ausgabe von Put-Optionen abgeschlossen und kündigt ein neues Programm über eine zweite Handelslinie an.
01.07.2016 18:59

Über das am 29.06. beendete Programm wurden rund 1,2 Mio Aktien zu einem Ausübungspreis von 17,50 CHF erworben, wie Castle am Freitagabend mitteilte. Das entspricht 3,57% des im Handelsregister eingetragenen Kapitals. An der Generalversammlung 2017 soll die Vernichtung aller zurückgekauften Namenaktien beantragt werden.

Das neues Aktienrückkaufprogramm soll über eine zweite Handelslinie an der SIX Swiss Exchange lanciert werden. Mit Beginn am 5. Juli 2016 (erster Handelstag) werden maximal 1'728'932 Namenaktien (maximal 5,17% des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals und der Stimmrechte) zur Kapitalherabsetzung zurückgekauft, wie es weiter heisst.

yr/uh

(AWP)