Chef der britischen Supermarktkette Tesco geht

Der Konzernchef der grössten britischen Supermarktkette Tesco tritt zurück. Dave Lewis werde das Unternehmen im kommenden Sommer verlassen, teilte der Aufsichtsrat am Mittwoch in Welwyn Garden mit. Seine Nachfolge übernehme dann Ken Murphy. Der Manager war zuletzt bei der US-Apothekenkette Walgreens Boots tätig.
02.10.2019 11:15

Lewis erklärte, sein Rücktritt sei eine persönliche Entscheidung. Zeitgleich zu seinem Rückzug hatte das Unternehmen auch die Halbjahreszahlen veröffentlicht. Die Umsätze traten praktisch auf der Stelle, was jedoch unter anderem an hohen Vergleichszahlen aus dem Vorjahr lag. Beim operativen Ergebnis übertraf Tesco die Analystenerwartungen.

Lewis verlässt das Unternehmen nach einer Neuausrichtung. Den Chefposten übernahm er 2014 als Folge eines Bilanzskandals im Unternehmen. Ausserdem macht dem weltweit aktiven Handelskonzern die Konkurrenz von Discountern wie Aldi und Lidl zu schaffen. In den vergangenen Monaten hatte das Unternehmen angekündigt, tausende Stellen streichen zu wollen.

Die Aktie gab am Mittwochmorgen zunächst etwas nach, drehte dann allerdings mit über einem Prozent ins Plus. Seit Jahresbeginn hat sie um rund ein Viertel zugelegt./knd/kro/jha/

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Tesco PLC Rg2.160-1.41%

Investment ideas