Chefwechsel bei Franke: Zschokke tritt ab und wird durch Wohlhauser ersetzt

Bei der Franke-Gruppe kommt es zu einem unerwarteten Wechsel an der Spitze. Nach fünf Jahren als CEO verlässt Alexander Zschokke das Unternehmen, wie der Spezialist für Ausstattungen von öffentlichen und privaten Küchen und Bädern am Mittwoch mitteilt. Grund dafür seien "unterschiedliche Auffassungen über die weitere Entwicklung des Unternehmens".
14.03.2018 14:28

Michael Pieper, Eigentümer und CEO der Artemis-Gruppe, welcher wiederum Franke gehört, lässt sich in der Mitteilung mit dankenden Worten für die Arbeit Zschokkes zitieren.

Ersetzt wird Zschokke durch Patrik Wohlhauser, welcher seine neue Tätigkeit am 19. März 2018 aufnimmt. Er war zuletzt CEO der Wittur Holding, einem Hersteller von Komponenten für den Aufzugsbau.

cf/tp

(AWP)