Chefwechsel bei US-Krankenversicherer UnitedHealth

Rollenwechsel an der Spitze des grössten US-Krankenversicherers UnitedHealth : Stephen Hemsley gibt seine Rolle als Vorstandschef an den bisherigen Präsidenten des Konzerns, David Wichmann ab, wie UnitedHealth am Mittwoch in New York mitteilte. Hemsley übernimmt dafür die neu geschaffene Rolle als Executive Chairman des Verwaltungsrats. Der bisherige Chairman Richard Burke wird leitender unabhängiger Direktor des Gremiums.
16.08.2017 13:36

Hemsley (65) sagte, es sei die richtige Zeit für einen Wechsel. Der 54-jährige Wichmann sei die richtige Wahl für die Unternehmensspitze. Er habe nach 20 Jahren im Konzern das Wissen und die Fähigkeiten, um den Versicherer in die Zukunft zu führen./stw/fbr

(AWP)