Clariant liefert Sorbenzien an RTI International

Der Spezialchemiekonzern Clariant hat einen Auftrag von RTI International erhalten. Dieser beinhaltet die exklusive Lieferung fester Sorptionsmaterialien, welche die Non-Profit-Organisation zur Rauchgasentschwefelung verwendet. Ein Auftragsvolumen nennt Clariant am Dienstag nicht.
14.11.2017 07:34

Bei der WDP-Technologie von RTI handelt es sich den Angaben zufolge um einen Prozess zur Herstellung sauberer Energie und Chemikalien aus Kohle und anderen schwefelhaltigen Rohstoffen. Dies bei um bis zu 50% tieferen Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Technologien.

ra/rw

(AWP)