Clariant nimmt Anlage für Polypropylenkatalysatoren in den USA in Betrieb

Muttenz/Louisville (awp) - Das Spezialchemieunternehmen Clariant nimmt am Standort Louisville im US-Bundesstaat Kentucky eine neue Produktionseinrichtung für Polypropylen-Katalysatoren in Betrieb. Mit der Werkseröffnung wird der Standort zum grössten Produktionszentrum für Katalysatoren in den USA, wie Clariant am Dienstag mitteilte. Mit der Investition soll das Wachstums in Nordamerika weiter gestärkt werden.
18.10.2016 07:55

Die Umsätze in der Region Nordamerika stiegen gemäss Mitteilung seit 2011 um 12% auf rund 1,1 Mrd CHF im Jahr 2015. Insgesamt sind dort 1'800 Mitarbeitende an 41 Standorten tätig.

sta/uh

(AWP)