CNNMoney Switzerland ernennt Urs Gredig zum Chefredaktor

Der englischsprachige Wirtschaftssender CNNMoney Switzerland, der im Oktober starten will, hat Urs Gredig zum Chefredaktor ernannt. Der 47-jährige Davoser arbeitet seit 2003 beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Von 2007 bis Ende April 2013 moderierte er die Tagesschau-Hauptausgabe und war danach während vier Jahren Grossbritannien- und Irland-Korrespondent und leitete das Büro von SRF in London. Seit seiner Rückkehr in die Schweiz moderiert er die Sendung Club.
05.07.2017 11:16

Die Funktion des stellvertretenden Chefredaktors übernimmt Frédéric Lelievre, wie der Sender am Mittwoch mitteilt. Der 45-jährige Westschweizer stösst aus Hongkong zu CNNMoney Switzerland, wo er bis Ende Juni 2017 als Korrespondent für Le Temps, TV5 Monde und Le Figaro tätig war.

"Ich freue mich sehr, dass wir für unser Führungsteam zwei Journalisten gewinnen konnten, die beide mit der Schweiz bestens vertraut sind und wichtige internationale Märkte und Zentren wie China, London und Brüssel aus eigener Erfahrung kennen", wird Christophe Rasch, Gründer und CEO von CNNMoney Schweiz, in der Mitteilung zitiert.

cp/rw

(AWP)