Coca-Cola leidet weiter unter Umsatzschwund

ATLANTA (awp international) - Der US-Getränkeriese Coca-Cola kämpft weiter mit sinkenden Erlösen. Im dritten Quartal schrumpfte der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreswert um sieben Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar (9,7 Mrd Euro), wie der Pepsi-Rivale am Mittwoch mitteilte. Das Unternehmen begründete den Rückgang mit dem starken Dollar, der Auslandseinnahmen nach Umrechnung in die US-Währung verringert, sowie mit Kosten für den Konzernumbau. Der Überschuss fiel um 28 Prozent auf 1,0 Milliarden Dollar. Dennoch übertrafen die Quartalsergebnisse die Erwartungen der Analysten. Die Aktie stieg im frühen Handel zunächst um knapp ein Prozent./hbr/DP/he
26.10.2016 15:41

(AWP)