Coca-Cola schraubt Umsatzerwartungen zurück

ATLANTA (awp international) - Der US-Getränkeriese Coca-Cola rechnet mit einem langsameren Wachstum. Aus eigener Kraft werde der Umsatz im laufenden Jahr wohl nur um 3 Prozent zulegen, kündigte der Konzern am Mittwoch in Atlanta an. Zuvor hatte sich der Pepsi-Konkurrent noch bis zu 5 Prozent Wachstum zugetraut. Zu- und Verkäufe sowie Währungsschwankungen sind bei dieser Prognose ausgeklammert.
27.07.2016 13:20

Letztere schlugen auch im zweiten Quartal zu Buche. Der Umsatz sank um fünf Prozent auf 11,5 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn stieg hingegen um 11 Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar und übertraf die Erwartungen der Analysten./she/fbr

(AWP)