Coltene nimmt aus Kapitalerhöhung Bruttoerlös von 70,2 Mio Fr. ein

Der Dentalproduktehersteller Coltene hat seine Kapitalerhöhung abgeschlossen und daraus einen Bruttoerlös von 70,2 Millionen Franken eingenommen. Netto blieben davon 67,8 Millionen Franken übrig, wie das Unternehmen am Donnerstagabend in einem Communiqué bekannt gab.
27.09.2018 20:06

Bei der Kapitalerhöhung wurden 503'482 Aktien durch bestehende Aktionäre im Rahmen des Bezugsrechtsangebots gezeichnet und 171'518 Aktien wurden in der Aktienplatzierung bei Investoren platziert. Der Angebotspreis sei auf 104 Franken pro Aktie festgelegt worden, was den genannten Bruttoerlös von 70,2 Millionen Franken ergebe, hiess es weiter. Der erste Handelstag der neuen Aktien sei am (morgigen) Freitag. Zahltag sei am 2. Oktober.

Mit dem Geld will das Unternehmen die im Juni angekündigten Übernahmen der beiden Dentalunternehmen SciCan und MicroMega teilweise finanzieren.

jb/mk

(AWP)