Commerzbank baut Privatkundengeschäft weiter um

FRANKFURT (awp international) - Die Commerzbank treibt den Umbau ihres Privatkundengeschäfts weiter voran. In drei bis fünf Jahren solle es keine Unterschiede mehr zwischen Mobil-, Internet- und Filialangeboten geben, sagte der neue Privatkundenvorstand Michael Mandel. Kunden sollen dann Zugriff auf die gleichen Programme haben wie die Bankberater. Dazu investiert die Commerzbank 200 Millionen Euro.
16.06.2016 14:45

An den Filialen will das Institut dabei festhalten. "Wer im Privatkundengeschäft wachsen will, kann auf Filialen nicht verzichten", sagte der Manager./enl/stw/das

(AWP)