Commerzbank hat derzeit keine Umzugspläne für Londoner Kollegen

Anders als viele Konkurrenten hat die Commerzbank trotz des nahenden Brexit derzeit keine Pläne, Jobs oder Firmenteile von London nach Frankfurt zu verlagern. "Im Moment nicht", sagte Finanzchef Stephan Engels am Mittwoch in einer Telefonkonferenz auf eine entsprechende Frage.
02.08.2017 11:53

Für die Commerzbank bietet London einen wichtigen Zugang zum internationalen Kapitalmarkt. Allerdings hat das teilverstaatlichte Institut in den vergangenen Jahren bereits etliche Mitarbeiter von dort in die Zentrale nach Frankfurt geholt. Momentan sind noch etwa 1000 Commerzbanker in London tätig.

Die Banken sind wegen des kommenden Ausscheidens Grossbritanniens aus der Europäischen Union unter Zugzwang. Im Falle eines sogenannten harten Brexit dürfen sie bestimmte Bankdienstleistungen nicht mehr von London aus in der EU anbieten. Viele US-amerikanische und asiatische Geldhäuser hatten sich zuletzt für Frankfurt als Ausweichstandort entschieden./das/stb

(AWP)