Condor bestellt Bordverpflegung nicht mehr bei der Lufthansa

Die Lufthansa -Cateringtochter LSG Sky Chefs verliert einen ihrer treuesten Kunden. Der Ferienflieger Condor bezieht seine Bordverpflegung nach über 50 Jahren Zusammenarbeit künftig vom Konkurrenten Gate Gourmet, wie ein Sprecher der Thomas-Cook-Tochter am Freitag einen entsprechenden Vorabbericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" bestätigte. Die Umstellung solle noch in diesem Jahr vollzogen werden.
13.01.2017 15:08

Condor und LSG hatten sich nicht auf ein Preismodell einigen können, so dass laut "Spiegel" die Lufthansa-Gesellschaft einen hohen zweistelligen Millionenbetrag an Umsatz verliert. Der weltgrösste Flugzeug-Caterer LSG hat im Jahr 2015 bei externen Kunden knapp 2,4 Milliarden Euro erlöst. Wegen der sinkenden Nachfrage im Zuge der Billigflug-Modelle will das Unternehmen allein in Deutschland 1700 Stellen streichen und Teile der Produktion nach Tschechien verlegen. Konkurrent Gate Gourmet gehört zum chinesischen Mischkonzern HNA./ceb/DP/stb

(AWP)