Continental macht Anlegern bei Dividende Hoffnung

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental macht den Aktionären Hoffnung bei der Dividende. "Natürlich wissen wir, dass die Erwartungen am Kapitalmarkt in einem Umfeld, in dem der Aktienkurs zurückgegangen ist, auf einer stabilen Dividendenzahlung liegen", sagte Finanzchef Wolfgang Schäfer der "Börsen-Zeitung" (Samstag). Bilanziell sei Continental "sehr gut" aufgestellt. "Wir sind ein Total Return Stock", ergänzte er. Für 2017 hatte Continental je Aktie 4,50 Euro an Dividende ausgeschüttet.
07.12.2018 22:06

Der Aktienkurs des Dax -Konzerns war nach zwei Gewinnwarnungen im laufenden Jahr kräftig gesunken. Im vierten Quartal bewege sich der Konzern "im Rahmen der Erwartungen", sagte Schäfer dem Blatt. Das Umsatzziel von rund 44,5 Milliarden werde Continental "aller Voraussicht nach erreichen". Im August hatte Continental die Gewinnprognose zum zweiten Mal in diesem Jahr gesenkt, weil es unter anderem in China schwächer läuft als gedacht./jha/

(AWP)