Coronavirus: Daimler spricht offenbar mit Banken über Milliarden-Kreditlinie

Der Autokonzern Daimler verhandelt Kreisen zufolge mit mehreren Banken über eine massive Kreditlinie, um die Corona-Krise zu überstehen. Daimler sei mit den Geldhäusern in Gesprächen über einen Kreditrahmen von 10 bis 15 Milliarden Euro, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Eine Ankündigung des genauen Betrags könnte schon Anfang nächster Woche folgen, hiess es weiter.
26.03.2020 17:46

Bloomberg zufolge hat Daimler bereits eine Kreditlinie über 11 Milliarden Euro bei einer Gruppe internationaler Banken, die bis 2025 geht. Die neue Fazilität käme obendrauf und solle den Konzern für die Unwägbarkeiten der Corona-Krise wappnen. /fba/he

(AWP)