Cosmo schliesst Aktienplatzierung ab - Erlös liegt bei 102,8 Mio CHF

(Meldung um Details ergänzt) - Das Pharmaunternehmen Cosmo hat eine Aktienplatzierung erfolgreich abgeschlossen. Mit der Platzierung von insgesamt 1,33 Mio Aktien von Altaktionären zu einem Preis von 162,00 CHF je Titel seien Cosmo Erlöse in Höhe von 102,8 Mio CHF zugeflossen, teilt das Unternehmen am Freitag mit. Der Platzierungspreis entspreche einem Abschlag von 8,3% gegenüber dem Schlusskurs vom 30. März 2017. Das ist auch in etwa das Ausmass der Kursreaktion am Freitagmorgen.
31.03.2017 10:20

Wie Cosmo bereits am Vorabend in der Ankündigung geschrieben hatte, entsprechen die angebotenen Aktien 9,3% des Aktienkapitals. Nach der Ausübung von Aktienoptionen aus dem Beteiligungsprogramm verfüge das Unternehmen nun über einen Free Float von 50,2%, heisst es in der aktuellen Mitteilung weiter.

Bei den platzierten Aktien handelt es sich laut Mitteilung um die Papiere von gewissen Aktionären aus der Zeit vor dem Börsengang im Jahr 2007. Namentlich genannt werden etwa Roberto Villa, ein 74-jähriger Mitarbeiter der Firma, sowie Gerald Herz. Der grösste Aktionär von Cosmo, die Cosmo Holding S.a.r.l., habe sich nicht an der Transaktion beteiligt.

"Wir sind froh, diese Transaktion erfolgreich abgeschlossen und zum Wohle aller unserer Aktionäre eine Erhöhung der Liquidität erzielt zu haben", wird Cosmo-CEO Alessandro Della Cha in der Mitteilung zitiert.

Cosmo-Aktien reagieren am Freitag im frühen Handel mit einem Kursrutsch von 8,3% auf die Platzierung. das bringt den Kurs auf 161,80 CHF und damit auf das Niveau des Platzierungspreises. Der Gesamtmarkt notiert ebenfalls leicht im Minus. Der SPI steht gegen 9.35 Uhr um 0,20% tiefer.

hr/cf

(AWP)