CPH vereinheitlicht Marktauftritt in den Bereichen Chemie und Verpackung

(Ergänzt um Kommentar und Aktienkurs) - Die Industriegruppe CPH Chemie + Papier Holding will den Marktauftritt in den Bereichen Chemie und Verpackung vereinheitlichen. Dieser Schritt ist das Ergebnis eine Überprüfung der Markenstrategie der Geschäftsbereiche, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit. So werde der Bereich Chemie künftig nur noch unter der Marke "Zeochem" auftreten und der Bereich Verpackung unter dem Namen "Perlen Packaging".
05.07.2017 10:32

Darüber hinaus wird die Bezeichnung der operativen Gesellschaften an allen Standorten angepasst. Die Namen der Gesellschaften werden in Zukunft aus der Marke, der Rechtsbezeichnung und dem Ort bzw. der Region der Gesellschaft bestehen. Im Bereich Chemie wird der Name Jiangsu ALSIO Technology ersetzt und im Bereich Verpackung sind die Namen Perlen Converting und ac-Folien von der Umfirmierung betroffen.

Die Umbenennung der Gesellschaften soll bis Mitte 2018 umgesetzt werden.

Die Markeninitiative sei positiv zu beurteilen, heisst es in einem Kommentar der Zürcher Kantonalbank, dies angesichts der strategischen Neuausrichtung der CPH-Gruppe, welche die international breiter abgestützte Geschäftsentwicklung der Bereiche Chemie und Verpackung als Gegengewicht zum heute noch grössten Bereich Papier vorsehe. Die Initiative werde CPH besonders im Bestreben unterstützen, die Position in interessanten Wachstumsmärkten in Nord- und Südamerika sowie in Asien effizienter auszubauen.

Gegen 10.30 Uhr stehen die CPH-Aktien 1,2% höher bei 49,10 CHF, dies bei überdurchschnittlichem Handelsvolumen. Der am SPI gemessene Gesamtmarkt gibt dagegen um 0,37% nach.

cf/rw

(AWP)