Credit Suisse stellt 30 Mio CHF Risikokapital für Fintechs bereit

Die Credit Suisse Tochter SVC hat zusätzliche 30 Mio CHF an Risikokapital für Investitionen in Schweizer Fintechs geschaffen. Über Investitionen entschiede ein speziell zusammengesetzten Fintech Investment Commitee, teilte die Bank am Mittwoch mit.
14.03.2018 11:12

Die SVC AG wurde in Kooperation mit dem Swiss Venture Club im Mai 2010 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Credit Suisse gegründet. SVC stellt den Angaben nach kleinen und mittleren sowie jungen Unternehmen Risikokapital im Umfang von rund 130 Mio CHF zur Verfügung.

Bisher waren Investitionen in KMU aus dem Finanzdienstleistungsbereich nicht vorgesehen. Nun wolle SVC aber mit den zusätzlichen 30 Mio CHF Firmen fördern, die digitale Finanzinnovationen entwickeln und auf den Markt bringen.

sta/uh

(AWP)