Crowdlending-Plattform Lendico geht an den Start

Zürich (awp) - Die Crowdlending-Plattform Lendico Schweiz hat am 1. Dezember den Betrieb aufgenommen. Das Joint Venture zwischen Postfinance und der deutschen Lendico-Gruppe bietet kleinen und mittelgrossen Schweizer Unternehmen eine digitale und unkomplizierte Möglichkeit der Unternehmensfinanzierung, heisst es in einer Medienmitteilung am Freitag.
02.12.2016 11:16

Ziel des Onlinemarktplatzes sei, Firmen und Anleger direkt online zusammen zu bringen, heisst es weiter. Die Plattform bietet Kredite von 10'000 bis 500'000 CHF mit Laufzeiten von bis zu 5 Jahren an. Eines der ersten Unternehmen, die Lendico Schweiz zur Finanzierung nutzen, ist die Fluidfocus AG, die hinter dem Softdrink "Focuswater" steht. Der Kreditnehmer sucht Kapital für die Beschleunigung seines Wachstums.

Der Vorteil für Schweizer KMU liege neben den günstigen Konditionen vor allem in der raschen Prüfung der Kreditgesuche, so das Unternehmen. Kreditnehmer können Finanzierungsanfragen kostenlos an Lendico Schweiz stellen und erhalten innerhalb von 48 Stunden nach Einreichen der vollständigen Unterlagen den Entscheid. Anleger könnten bereits ab 1'000 CHF Projekte von Schweizer KMU mitfinanzieren und attraktive Renditen erwirtschaften.

yr/cp

(AWP)