Daimler hebt nach starkem Auftaktquartal Prognosen an

Nach einem starken Auftakt blickt der Autokonzern Daimler deutlich optimistischer auf das laufende Jahr. Florierende Autoverkäufe und Immobiliendeals hatten dem Unternehmen im ersten Quartal einen kräftigen Gewinnsprung beschert. Deshalb rechnet Daimler nun für 2017 mit einem "deutlichen" Plus beim operativen Ergebnis sowie bei Umsatz und Absatz, wie das im Dax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Bisher waren die Stuttgarter lediglich von einer leichten Steigerung ausgegangen. Einige Analysten hatten nach den bereits veröffentlichten Eckdaten zum Ergebnis bereits mit einer Anhebung der Prognose gerechnet.
26.04.2017 07:47

Daimler profitiert derzeit vor allem vom rasanten Absatzwachstum der Pkw-Kernmarke Mercedes-Benz. Im ersten Quartal hatte die Stammmarke Mercedes-Benz 560 625 Autos verkauft - ein Plus von 16 Prozent. Die Konzernerlöse kletterten um 11 Prozent auf 38,8 Milliarden Euro. Unterm Strich verdiente Daimler mit 2,80 Milliarden Euro doppelt soviel wie im Vorjahr./men/ang/fbr

(AWP)