Daimler: Mercedes-Benz legt im Oktober weiter zu

Der Auto- und Lastwagenbauer Daimler kann beim Pkw-Verkauf auch im Oktober weiter zulegen. Im Vergleich mit dem Vorjahresmonat steigerte der Dax -Konzern den Absatz weltweit um 4,9 Prozent auf 193 684 Fahrzeuge. Während die Verkäufe der Kleinwagenmarke Smart zurückgingen, wurde die Stammmarke Mercedes-Benz 5,6 Prozent mehr Autos los und damit 182 812 Wagen.
07.11.2017 10:50

Dabei lief es in allen Regionen besser, vor allem in China und Europa. Erfolgreiche Modelle waren die E-Klasse-Limousine sowie SUVs. Nach neun Monaten hat Mercedes-Benz 1,9 Millionen Autos abgesetzt und verzeichnet damit ein Plus von 11,1 Prozent. Die Rivalen BMW und Audi legen ihre Zahlen für Oktober erst noch vor, liegen auf Jahressicht aber hinter den Schwaben./men/jha/

(AWP)