Daimler verkauft deutlich weniger Mercedes-Benz in den USA

Der Autobauer Daimler hat im August in den USA nicht gepunktet. Die Verkäufe von Mercedes-Benz-Pkws gingen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 10,7 Prozent auf 25 373 Autos zurück, wie das Unternehmen am Freitag in Atlanta mitteilte. Im bisherigen Jahresverlauf steht für Daimler ein Minus von 2,9 Prozent zu Buche. Vans waren hingegen gefragt./jha/bek
01.09.2017 19:57

(AWP)