Danone profitiert von Preiserhöhungen und verbesserten Margen

PARIS (awp international) - Der französische Lebensmittelkonzern Danone hat sich mit Preiserhöhungen erfolgreich gegen sinkende Verkaufsmengen behauptet. Der bereinigte operative Gewinn kletterte im ersten Halbjahr um 7 Prozent auf 1,48 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. Analysten hatten hier mit etwas weniger gerechnet. Der Umsatz sank dagegen um drei Prozent auf 11,39 Milliarden Euro.
28.07.2016 08:05

Danone hat unter anderem mit Kostensenkungen, Verkäufen von Unternehmensteilen oder mit Hilfe von günstigeren Rohstoffpreisen seine Margen verbessert. Die im Juni konkretisierte Jahresprognose bestätigten die Franzosen. Unter dem Strich stieg der Gewinn von 416 auf 880 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte es eine aussergewöhnlich hohe Abschreibung gegeben./stk/stb

(AWP)