DE: Nachfrage nach Arbeitskräften steigt im Dezember auf neues Rekordhoch

NÜRNBERG (awp international) - In deutschen Betrieben hat es zum Jahresende 2016 so viele freie Jobs wie nie zuvor gegeben. Die Nachfrage nach Arbeitskräften sei im Dezember 2016 auf ein neues Rekordniveau gestiegen, berichtete die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Montag in Nürnberg. Sie beruft sich dabei auf ihren monatlich erstellten Stellenindex BA-X, der auf Basis der aktuell angebotenen Jobs berechnet wird.
02.01.2017 12:53

Mit 227 Punkten lag der Indikator im Dezember vier Punkte über dem bisherigen Höchstwert und 21 Punkte über dem Wert des vergleichbaren Vorjahresmonats, berichtete die Nürnberger Bundesbehörde. Die absolute Zahl der freien Stellen will die Bundesagentur erst mit den Arbeitslosenzahlen an diesem Dienstag veröffentlichen. Die Nachfrage nach Arbeitskräften befindet sich laut dem Stellenindex seit Ende 2013 in einem fast ununterbrochenen Steigflug.

Grund für die aktuell grosse Zahl der offenen Stellen ist nach Einschätzung der Bundesagentur vor allem die weiterhin gute wirtschaftliche Lage. "Dies führt insgesamt zu einem erhöhten Bedarf an Arbeitskräften", betont die BA in einer Mitteilung. Besonders viele freie Jobs entstünden in Dienstleistungsbranchen, im Handel, dem Gesundheits- und Sozialwesen. Aber die Industrie und die Leiharbeit suchten weiter neue Mitarbeiter./kts/DP/jha

(AWP)