Deutsche Bank will sich für Fusionsentscheidung Zeit nehmen

Die Deutsche Bank will sich für die Entscheidung über eine mögliche Fusion mit der Commerzbank genügend Zeit nehmen. "Uns geht Gründlichkeit vor Schnelligkeit", sagte Deutsche-Bank-Kommunikationschef Jörg Eigendorf am Sonntag vor Journalisten in Frankfurt. Einen Zusammenschluss werde es nur geben, wenn er "wirtschaftlich sinnvoll" sei. "Dafür braucht es einen guten Plan, allem voran einen guten Integrationsplan." Dieser werde jetzt mit der Commerzbank ausgelotet, danach falle eine Entscheidung. Bis dahin werde es aber "eine Weile brauchen".
17.03.2019 15:41

Eigendorf zufolge soll die Deutsche Bank auch nach einem Zusammenschluss eine globale Bank bleiben. Ihre "führende Position" in Deutschland und Europa könne sie nun möglicherweise mit der Commerzbank ausbauen./stw/he

(AWP)