Deutsche Börse verkauft Finanznachrichtendienst MNI

FRANKFURT (awp international) - Die Deutsche Börse verkauft vor dem geplanten Zusammengehen mit der Londoner Börse weiter Randgeschäfte. Den Finanznachrichtendienst Market News International (MNI) gibt der Börsenbetreiber an den US-Finanzinvestor Hale Global ab, wie der Dax-Konzern am Dienstagabend mitteilte. Im Jahr 2015 habe MNI weniger als 1 Prozent zum Umsatz der Deutschen Börse beigetragen, hiess es. Finanzielle Details zum Deal, der im dritten Quartal abgeschlossen werden soll, nannte das Unternehmen nicht. Der Verkauf sei Teil der eingeschlagenen Strategie, sich stärker auf bestimmte Wachstumsbereiche zu konzentrieren./men/gl
05.07.2016 21:25

(AWP)