Deutsche Elektro-Exporte auch im April im Plus

Die deutsche Elektro-Industrie hat ihre Ausfuhren auch im April gesteigert. Mit 15,1 Milliarden Euro übertrafen die Ausfuhren den Vorjahreswert um 4,2 Prozent, wie der Branchenverband ZVEI am Montag in Frankfurt berichtete. Damit konnte das Wachstum das Tempo aus dem ersten Quartal aber nicht halten. Für die ersten vier Monate steht aber immer noch eine Steigerung um 9,8 Prozent auf 63,8 Milliarden Euro zu Buche. Fast genauso stark - um 9,7 Prozent auf 58,4 Milliarden Euro - wuchsen die Importe. Besonders hohe Steigerungsraten wurden im Export in Schwellenländer erzielt, aber auch die anderen Märkte wie die USA und die EU inklusive Grossbritannien zeigten Wachstum./ceb/DP/stb
26.06.2017 10:10

(AWP)