Deutsche Industrie erhält mehr Aufträge als erwartet

Die deutsche Industrie hat im März mehr Aufträge erhalten als erwartet. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts vom Montag lagen sie 1,0 Prozent höher als im Februar. Bankvolkswirte hatten zwar mit einem Anstieg gerechnet, allerdings nur um 0,7 Prozent. Zudem wurde der deutliche Zuwachs vom Februar von 3,4 auf 3,5 Prozent nach oben korrigiert.
08.05.2017 08:00

Ohne Grossaufträge, die meist stark schwanken und damit das Gesamtergebnis verzerren können, betrug der Auftragszuwachs 0,6 Prozent. Laut dem Bundeswirtschaftsministerium war der Anteil der Grossaufträge im März durchschnittlich. Nach Produktgruppen stiegen die Bestellungen von Investitions- und Konsumgütern deutlich an, während Vorleistungsgüter weniger als im Februar gefragt waren. Die Nachfrage aus dem Ausland stieg um 4,8 Prozent, aus dem Inland kamen dagegen 3,8 Prozent weniger Orders./bgf/jsl/fbr

(AWP)