Deutsche Industrie produziert erneut weniger

Die deutsche Industrie hat im Juli erneut weniger produziert. Die Gesamtherstellung lag 0,6 Prozent unter dem Niveau des Vormonats, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Das ist der zweite Rückgang in Folge. Analysten hatten dagegen einen Zuwachs um 0,4 Prozent erwartet.
06.09.2019 08:36

Gegenüber dem Vorjahresmonat ging die Herstellung um 4,2 Prozent und damit den neunten Monat in Folge zurück. Als Hauptgründe für die Flaute gelten die schwächere Weltwirtschaft und die Handelskonflikte./bgf/mis

(AWP)