Deutsche Industrie produziert etwas weniger

Das verarbeitende Gewerbe Deutschlands hat seine Produktion im März etwas zurückgefahren. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, lag die Herstellung 0,4 Prozent tiefer als im Februar. Analysten hatten mit einem deutlicheren Rückgang um 0,7 Prozent gerechnet. Der kräftige Zuwachs im Februar wurde nachträglich von 2,2 auf 1,8 Prozent korrigiert.
09.05.2017 08:09

Die Güterherstellung in der Industrie fiel im März um 0,5 Prozent, während der Energieausstoss um 2,5 Prozent zurückging. Das Baugewerbe steigerte seine Aktivität dagegen um 1,5 Prozent. Im gesamten ersten Quartal lag die Herstellung im verarbeitenden Gewerbe nach Daten des Bundeswirtschaftsministeriums 1,4 Prozent höher als im Schlussquartal 2016./bgf/fbr

(AWP)