Deutsche Unternehmen mit Rekordausgaben für Forschung und Entwicklung

BERLIN (awp international) - Deutsche Unternehmen haben im vergangenen Jahr so viel Geld in Forschung und Entwicklung investiert wie nie zuvor. Rund 62,4 Milliarden Euro gaben sie dafür im Jahr 2015 aus, wie aus einer Erhebung des Stifterverbandes hervorgeht, die am Montag veröffentlicht wurde. Demnach stiegen die Ausgaben für Forschung und Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr um rund 9,5 Prozent. "Das ist ein grosser gemeinsamer Erfolg von Staat und Wirtschaft", sagte Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU).
12.12.2016 11:03

Das meiste Geld in eigene Forschung und Entwicklung investierte mit rund 21,7 Milliarden Euro die Automobilindustrie. Zudem vergaben die Unternehmen der Branche laut der Erhebung Forschungsaufträge für etwa 10,2 Milliarden Euro an externe Einrichtungen. Auch der Mittelstand war forschungsfreudiger: Kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten gaben demnach 2015 rund 16 Prozent mehr für eigene Forschungsprojekte aus als im Vorjahr./ari/DP/fbr

(AWP)