Deutschland: Industrieproduktion stagniert im Juli

Die deutsche Industrie hat ihre Gesamtproduktion im Juli nicht steigern können. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, lag die Herstellung des verarbeitenden Gewerbes auf dem Stand des Vormonats. Analysten hatten dagegen einen Zuwachs um 0,5 Prozent erwartet. Die Stagnation folgt auf einen Rückgang um 1,1 Prozent im Juni.
07.09.2017 08:00

Die Güterherstellung des Industriesektors stieg im Juli um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat. Innerhalb der Industrie erhöhte sich die Produktion von Vorleistungsgütern um 1,4 Prozent, die Herstellung von Investitions- und Konsumgütern sank dagegen um je 0,3 Prozent. Die Energieerzeugung ging deutlich zurück, während die Bauproduktion leicht zulegte./bgf/oca

(AWP)