Dialog Semiconductor verbessert Ergebnis im zweiten Quartal - Aktie zieht an

Der Chipentwickler Dialog Semiconductor hat im zweiten Quartal besser abgeschnitten als das Unternehmen selbst erwartet hat. Zwar sank die Bruttomarge im Vergleich zum Vorjahr um 0,40 Prozentpunkte auf 48 Prozent, wie das Unternehmen am Freitag anhand vorläufiger Zahlen mitteilte. Das Unternehmen hatte zuvor eine Rendite von lediglich leicht über dem Vorquartalswert von 46,3 Prozent in Aussicht gestellt. Die Aktie zog daraufhin nachbörslich um fast 6 Prozent an.
13.07.2018 19:11

Das operative Ergebnis stieg um 31 Prozent auf 26 Millionen US-Dollar, wie es weiter hiess. Die Verbesserung begründete Dialog mit einer effizienteren Produktion. Bereinigt lag der operative Gewinn bei 42 Millionen Dollar. Das war mehr, als von Bloomberg befragte Analysten erwartet hatten. Der Umsatz legte um 16 Prozent auf 296 Millionen Dollar zu. Die ausführlichen Zahlen will das Unternehmen am 2. August veröffentlichen./nas/he

(AWP)