DKSH unterzeichnet exklusive Distributionsvereinbarung mit DEKA Japan

Der Handelskonzern DKSH hat mit DEKA Japan, einem Hersteller von medizinischen Lasergeräten, eine exklusive Distributionsvereinbarung unterzeichnet. DKSH soll damit ab dem 1. Oktober für die gesamte Vermarktung und den Vertrieb der Laser- und Energiebasierten Systeme von DEKA Japan zuständig sein, wie DKSH am Donnerstag mitteilt.
17.08.2017 07:28

DKSH zeigt sich erfreut über die künftige Zusammenarbeit. Die Partnerschaft mit DEKA Japan ermögliche den Einstieg in diesen schnell wachsenden Markt von medizinischen Geräten. Finanzielle Details zur Zusammenarbeit werden keine genannt.

jl/ys

(AWP)