Easyjet: Folgen von Pilotenstreik in Amsterdam begrenzt

AMSTERDAM (awp international) - Der für Dienstag angekündigte Pilotenstreik bei Easyjet in Amsterdam wird nach Einschätzung der Fluggesellschaft kaum Auswirkungen für Passagiere haben. Die Billigfluglinie erwartet, dass alle 23 Flüge wie geplant abfliegen können. Die niederländische Pilotengewerkschaft VNV hatte zuvor einen Streik von sechs bis 14 Uhr angekündigt. Die Airline riet Passagieren, sich über mögliche Verspätungen oder Annullierungen online zu informieren.
13.06.2016 15:49

Die Gewerkschaft warf der Fluggesellschaft vor, den Streik zu brechen. Es sollten ausländische Crews eingesetzt werden, sagte ein Sprecher der VNV am Montag dem niederländischen Radio. Er schloss gerichtliche Schritte nicht aus.

Die niederländischen Easyjet-Piloten protestieren gegen einen Stillstand bei den Tarifverhandlungen. Sie wollen unter anderem mehr Lohn und weniger Flugstunden./ab/DP/mis

(AWP)