Easyjet steigert Passagier-Volumen in der Schweiz um 9,7% auf 12,4 Mio

Die Billigfluggesellschaft Easyjet hat im Jahr 2016 insgesamt 12,4 Mio Passagiere von oder in die Schweiz befördert. Das entspricht im Vergleich zum vorangegangen Jahr einem Anstieg um 9,7%. Damit sei Easyjet schneller als der Markt gewachsen, teilte die britische Gruppe am Dienstag mit.
17.01.2017 11:43

Im abgelaufenen Jahr hatte Easyjet die Flugkapazitäten erhöht, und zwar um 7%. Dabei seien aus der Schweiz heraus 14 Flugdestinationen neu ins Programm aufgenommen worden, heisst es weiter. Im laufenden Jahr sollen weitere sechs Destinationen dazukommen.

Die Briten betreiben das Geschäft hierzulande von den Flughäfen Genf, Basel und Zürich aus und beschäftigen in der Schweiz 900 Mitarbeitende. Am Genfer Flughafen bleibt Easyjet die wichtigste Fluggesellschaft. Im Jahr 2016 seien insgesamt 7,5 Mio Passagiere mit Easyjet von oder nach Genf gereist. Der Marktanteil der Gesellschaft am Genfer Flughafen sei damit auf über 40% angestiegen.

ol/al/mk/dm

(AWP)