Edisun Power mit mehr Gewinn im ersten Halbjahr

Zürich (awp) - Der Solarstromspezialist Edisun Power hat im ersten Halbjahr 2016 dank Akquisitionen den Umsatz gesteigert und somit das schlechte Wetter zu kompensieren vermocht. Auch unter dem Strich hat die Gruppe mehr verdient.
26.08.2016 07:52

Der Gesamtertrag erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 5,6% auf 3,99 Mio CHF, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Das Wachstum sei massgeblich auf die im letzten Jahr akquirierten Anlagen in Spanien und Frankreich zurückzuführen (+13%). Positiv fiel auch der Währungseffekt mit plus 2% aus. Auf der anderen Seite habe das schlechte Wetter zu einem Rückgang des Stromertrags um 6% geführt und der tiefere Marktpreis in Spanien habe den Umsatz um weitere 3% gemindert.

Dank tieferen Kosten stiegen die Gewinnzahlen überproportional: Der EBITDA legte um 11% auf 2,79 Mio und der EBIT um 6,0% auf 1,29 Mio CHF zu. Unter dem Strich verblieb nicht zuletzt dank tieferer Finanzierungskosten ein 61% höherer Reingewinn von 0,27 Mio.

Wie Edisun weiter mitteilt, legt das Unternehmen zur Refinanzierung einer per Ende November auslaufenden Obligationenanleihe über 5,8 Mio ein neues Papier zu mindestens 5 Mio CHF auf. Die neue Anleihe werde mit einem Coupon von 2% versehen. Eine per Ende Januar 2017 fällige und zu 3,5% verzinsliche Anleihe über 1,3 Mio werde derweil vorzeitig gekündigt und ebenfalls per 30. November zurückbezahlt, heisst es weiter.

ra/uh

(AWP)